Marcel Mettelsiefen

Marcel Mettelsiefen, geboren 1978, hat schon früh angefangen, zu fotografieren. Seit 14 Jahren beschäftigt er sich mit dem Nahen Osten und war u. a. in Afghanistan, Irak, Haiti, Ägypten, Libyen und Syrien. Inzwischen arbeitet er auch als Kameramann (CNN, ZDF und einige mehr).

Im Interview spricht er darüber, wie es dazu kam, dass er sich auf diese Region spezialisiert hat, wie er mit posttraumatischen Belastungsstörungen umgeht und was er jungen Reportern raten würde, die sich überlegen, aus solchen Ländern zu berichten.

Interessant auch: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/studiozeit-ks/1402543/.

Play