Volker Lilienthal, Teil 1

Volker Lilienthal ist Professor für „Praxis des Qualitätsjournalismus“ an der Universität Hamburg.  Er hat Journalistik und Neuere Deutsche Literaturwissenschaft studiert und zum Thema „Literaturkritik als politische Lektüre“ promoviert. 20 Jahre lang hat er beim Evangelischen Pressedienst (epd) gearbeitet.

Im Interview spricht er über die Bedeutung von Social Media für den Journalismus – auch für den Qualitätsjournalismus – warum man sich damit intensiver beschäftigen sollte und welche sozialen Medien er selber  nutzt.

Play