Volker Lilienthal, Teil 2

Im zweiten Teil des Interviews spricht Volker Lilienthal darüber, warum sich junge Journalisten mit Social Media auseinandersetzen sollten, ob man es sich leisten kann es nicht zu tun und um den Umgang mit Kritik im Netz bzw. mit einem „Shitstorm“.

Mehr zum Thema „Shitstorm“ erfährt man  auch beim Mainzer Mediengespräch am 10. Juni. Da geht es um: „Shitstorm im Netz. Zeitgemäße Kommunikationsform oder virtueller Pranger?“, Infos unter: http://www.idw-online.de/pages/de/event43423.

 

Play